Wir setzen uns für die Förderung von Literatur und Kultur ein...

Mitglied werden

Wenn Sie die Literarische Gesellschaft unterstützen wollen, werden Sie Mitglied, sei es als Privatperson, sei es als Verein oder Institution.
Als Mitglied werden Sie regelmässig über unsere Aktivitäten informiert, erhalten ermässigten Eintritt zu unseren Veranstaltungen und haben die Möglichkeit,  engagiert mitzuwirken.

Was wir leisten

Wir möchten einen Beitrag dazu leisten, die langjährige Tradition von anspruchs-vollen Autoren-Lesungen und -Gesprächen auch in Zukunft sicherzustellen.

Die Gesellschaft beobachtet auf regionaler, nationaler und internationaler Ebene das literarische Leben, literarische Projekte und Veröffentlichungen.

Kontakt aufnehmen

Literarische Gesellschaft Grenchen

2540 Grenchen

gr@literarische-gesellschaft.ch

 


Lesen und lesen lassen

Ausverkauft!

Franz Hohler

spaziert durch sein Gesamtwerk

 

Freitag, 23. Oktober 2020, 20.00 Uhr

Kleintheater, Aula Schulhaus IV Grenchen, Schulstrasse 35

Tickets: Fr. 25.-/20.- 
Vorverkauf:
www.kleintheatergrenchen.ch/programm/franzhohler/

 

An diesem Abend führt uns Franz Hohler durch sein reichhaltiges literarisches Gesamtwerk und damit auch durch die letzten 50 Jahre.

In seinen Geschichten löst sich die Wirklichkeit unmerklich auf und macht Ereignissen Platz, die sich unserer kühlen Logik entziehen. Mit ungewöhnlich wachem Blick für beunruhigende Details erzählt er von der Brüchigkeit und der Tragikomik unseres Alltags, aber auch von seiner Poesie.

Ein heiterer Abend mit einem hintergründigen Kritiker steht bevor, ein ebenso fröhlicher wie nachdenklicher Spaziergang durch unsere Zeit.

 

Grenchen liest
Am Montag, 27. Juli, von 9–11 Uhr und von 19–21 Uhr, auf dem Marktplatz Grenchen, Stadtdach

 

 

Mitglieder der Literarischen Gesellschaft und befreundete Bücherfans plündern den Offenen Bücherschrank am Märetplatz und lesen in kurzen Liveblöcken aus den gefundenen Schätzen vor. Wunschlesungen möglich!

Spannende, lustige, kuriose, romantische, sommerliche, schnulzige, abenteuerliche, absurde, haarsträubende, wehmütige Texte warten auf offene Ohren.

 

Botschafterinnen und Botschafter lesen vor

Jedes Jahr setzen sich viele Menschen für das Vorlesen ein, indem sie am Schweizer Vorlesetag in einer Schule, einem Kindergarten, einer Bibliothek oder an einem anderen Ort eine Geschichte vorlesen – darunter auch die Botschafterinnen und Botschafter des Vorlesetags. Dieses Jahr ist dies wegen dem Coronavirus leider nicht möglich. Trotzdem findet der dritte Schweizer Vorlesetag statt: hier und in hunderten von Familien im ganzen Land – auch bei Ihnen?

Wir haben unsere Botschafterinnen und Botschafter gebeten, online vorzulesen. Sie machen dies mit Vergnügen und bringen Ihnen und Ihrer Familie etwas Lese- und Geschichtenfreude nach Hause.

Am Schweizer Vorlesetag am 27. Mai 2020 jede halbe Stunde ein Vorlese-Video Premiere. Viel Vergnügen!

https://www.schweizervorlesetag.ch/de/

 

Er ist wieder offen!
Frisch geputzt und aufgeräumt wartet der Bücherschrank am Marktplatz Grenchen (neben dem Restaurant "Passage") auf Bücherwürmer und Leseratten!

Unser nächster Anlass am 5. Februar: Lesung "Nach Ohio": 1891 wandert Stephanie Cordelier in die USA aus. Als 19jährige. Allein. 125 Jahre später macht sich ihr Urenkel per Fahrrad und Frachtschiff auf Spurensuche.

 

Schweizer Vorlesetag – schön war's!
Schweizer Vorlesetag – schön war's!

Wir präsentierten Grenchner Autorinnen und Autoren an der MIA Grenchen am 12. Mai 2018

Am Stand von Radio Blitz
14.00 Uhr Kurze Ansprache
14.05 Uhr Osswald Mueller - Berater, Autor

14.25 Uhr Iris Minder - Autorin, Regisseurin, diplomierte Theatertherapeutin und Kulturpreisträgerin

14.45 Uhr David H. Aebischer - Unternehmer, Musiker, Maler, Musikproduzent, Musikredaktor, Autor, Komponist und Liedtexter

15.05 Uhr Myriam Brotschi Aguiar - Werbetexterin, PR-Journalistin, Autorin

15.25 Uhr Peter Brotschi - Autor, Journalist, Redaktor, Politiker

Erzählnacht 2017, Lindenhaus in Grenchen

Die Schweizerische Erzählnacht im Lindenhaus in Grenchen war ein voller Erfolg. Eine Veranstaltuing mit zwei interessanten und starken Frauen. Ein spannender Abend, gespickt mit vielen Emotionen. Der Einstand ist gelungen. Wir freuen uns auf weitere tolle Abende mit der Literarischen Gesellschaft Grenchen. Vielen Dank allen Besucherinnen und Besuchern.